Hanfsamen Kaufen Legal

Hanfsamen anpflanzen – Hanfanbau Anleitung

Hanfsamen anpflanzen – Growguide1

Mit guten Hanfsamen wie die aus unseren Online Shop legen Sie das Fundament für einen erfolgreichen Hanfanbau. Aber mit dem Einkauf eines Hanfsamen ist es noch nicht getan. Einen Hanfsamen anpflanzen der eine gesunde Hanfpflanze und eine ordentliche Ernte abliefern soll, sind noch ein paar grundlegende Dinge zu beachten. Diese werden wir Ihnen in diesem Artikel so einfach und kompakt wie möglich erläutern, wie Sie ihre gekauften Hanfsamen zu einer gesunden und ertragreichen Hanfpflanze heranziehen.

Vorwort

Hanfsamen anpflanzen outdoorWenn man Hanfsamen im Freien anbaut und nicht unter Kunstlicht, so schafft die Natur die Bedingungen. Jahreszeit, Wetter, Temperatur und Lichtzyklen spielen dabei eine Rolle. Daher kann im Freien nicht das ganze Jahr angebaut werden, sondern man muss sich nach diesen natürlichen Bedienungen orientieren.

In mitteleuropäischen Breitengraden werden frühestens im April die Hanfsamen zu keimen gebracht, sodass wenn die Hanfpflanze groß genug ist um ausgesetzt zu werden diese nicht durch gefährlichen Frost zu Schaden kommen kann.

Indoor oder outdoorVorbereitung

Bevor man startet sollte überlegt worden sein wo man seine Hanfpflanze wachsen lassen will bzw. kann. Hat man eventuell einen Platz am Balkon der nicht einsehbar ist oder einen Platz im Garten?

Greift man auf die Guerilla Growing Methode zurück indem man seine Pflanze in freier Natur (Land ohne Grundbesitzer) anbaut. Oder doch Indoor also zu Hause bzw. in Innenräumen unter künstlichen Bedingungen?

Diese Angelegenheit sollte bevor man den Hanfsamen keimen lässt schon geklärt sein um sich unnötigen Stress zu ersparen. In diesem Artikel werden wir auf die grundlegenden Dinge des Hanfanabau auf Erde eingehen, weil das die einfachste, kostengünstigste und einsteiger-freundlichste Methode ist.

Erde und Töpfe

hanfsamen anpflanzen mit torfquellballenZur Keimung der Hanfsamen benötigen wir für diese Methode entweder Torfquellballen oder Jiffy`s. Es handelt sich hierbei um kleine getrocknete Tabletten, die aus Torf oder Kokos bestehen und mit einem feinen Netz umhüllt sind.

Durch Zugabe von Wasser quellen diese auf und ergeben das erste Medium in dem der Hanfsamen heranwächst bis er seine Wurzeln durch das Netz ragen.

töpfe für den HanfanbauMan sollte sich dazu mindestens 2 verschiedene Topf Größen je Pflanze zulegen. Einmal kleine Töpfe mit einer Größe von ca. 10 cm x 10 cm. Diese werden dafür verwendet, die gekeimten Hanfsamen nachdem Sie ihr Anzucht Medium durchwurzelt in das erste Gefäß mit Erde einzupflanzen. Und große Töpfe von mindestens 25 cm Durchmesser und Tiefe.

Diese können je nach Hanfsamensorte und Pflanzenhöhe größer ausfallen. Wichtig: Hanf ist Tiefwurzler und braucht viel Tiefe in der Erde für seine Wurzeln. Und die Töpfe bzw. Behälter müssen Löcher am Boden haben, damit überschüssig Wasser ablaufen kann und die Wurzeln atmen können.

Erde für HanfanbauBei der Erde ist darauf zu achten nicht irgendeine Erde zu kaufen. Hanf benötigt eine feine Erde mit genügend Nährstoffen. Die Haupt- Nährstoffe sind Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K). Achte darauf das auf der Erde diese Nährstoffe in guter Menge vorhanden sind.  Vermeidet auf jeden Fall Erde für Obstbäume mit viel Rindenmulch.

Hanf Erde online kaufenAm besten eignet sich eine gute Blumenerde mit Perlit (weiße kleine Steinchen für die Drainage und Wasserspeicherung). Wichtig: Der pH Wert der Erde muss zwischen 5,5 – 6,7 liegen. Einen anderen pH Wert verträgt die Cannabis Pflanze nicht.  Nährstoffangabe und pH Wert können auf der Inhaltsangabe der Erde nachgelesen werden. Eine für den Hanfanbau passende Erde ist in jedem Baumarkt oder Blumenladen zu finden.

Keimen der Hanfsamen

jiffy1Dazu nehmt ihr je Hanfsamen einen Torfquellballen oder Jiffy und gebt diese in ein mit Wasser befüllten Behälter. Lasst die Torfquellballen bzw. Jiffy´s solange im Wasser bis diese sich komplett mit Wasser voll gesogen haben.

Danach nehmt ihr diese aus dem Wasser und platziert sie in einem kleinen Behälter wie einem Jogurtbecher, kleinen Topf oder in einem Minigewächshaus.

Dabei muss die offene Seite der Torfquellballen bzw. Jiffy´s mit dem kleinen Loch – Vertiefung nach oben zeigen. Nun nehmt ihr einen Hanfsamen und steckt diesen ca. 0,5 cm tief in das kleine Loch bzw. Vertiefung oben in den Torfquellballen bzw. Jiffy und bedeckt ihn ganz leicht und vorsichtig mit Torf bzw. Kokos.

Hanfsamen einpflanzenDanach stellt ihr die eingepflanzten Hanfsamen an Fenster, unter Leuchtstoffröhren oder einen anderen hellen Ort. Achtet aber dabei darauf das es in dieser Phase noch nicht zu heiß ist oder die Hanfsamen zu viel Sonne abbekommen, wobei sie schnell austrocknen könnten. Halbschatten wie am Fensterbank ist dabei ideal. Die Temperatur solle rund 20-25 ° C betragen.

Wichtig: Das Medium sprich die Torfquellballen bzw. Jiffy´s dürfen nicht austrocknen. Haltet Sie immer feucht. Aber auch nicht zu Nass, sodass diese im Wasser schwimmen. Sobald das Medium gesättigt ist, ist es genug Wasser und muss erst wieder gegossen werden wenn es leicht antrocknet (nicht austrocknet).

gekeimter HanfsamenNach 2-7 Tagen sollte der Hanfsamen gekeimt sein, schlägt seine Keimlings-wurzel in den Boden und stellt sich auf. Die Samenschale springt ab und es treten die ersten Keimlings-blätter hervor.

Der Hanf- Keimling bleibt an seinem Platz bis die Keimlings-wurzel durch das Netz des Torfballen bzw. Jiffy´s gewachsen ist. Dann wird die kleine Hanfpflanze das erste mal umgetopft.

Umtopfen bzw. Aussetzen der Hanfpflanze

Hanfsamen Keimling WurzelSobald der kleine Keimling das Aufzuchtsmedium durchwurzelt hat muss dieser in die Erde. Dazu werden die kleinen Töpfe verwendet und mit Erde gefüllt. Platziere den Torfballen vorsichtig in die Erde ohne der Hanfpflanze oder der Wurzel Schaden zu zufügen. Der Torfballen bzw. Jiffy´s muss so weit in die Erde vergraben werden, sodass dieser komplett mit Erde bedeckt werden kann und er nicht mehr sichtbar ist.

Hanfpflanzen umtopfenSo können die Wurzeln ordentlich austreiben und sich entwickeln. Bis zu den ersten 3 Blattpaaren kann die Hanfpflanze noch an ihrem Platz am Fensterbank oder im Halbschatten am Balkon oder Terrasse bleiben.

Sobald nun die Hanfpflanze auch die Erde des kleinen Topfes durchwurzelt hat, muss diese in den nächst größeren Topf umgetopft werden. Das wäre bei einer Größe, wenn die Pflanze ca. 2-4 Blattpaare entwickelt hat. Das lässt sich auch ganz gut erkennen, indem man den Topf hochhebt und durch die am Boden sich befindenden Löcher ein Netz aus wurzeln sieht.

CaBeim Umtopfen sollte die Erde schon trocken sein, um die Wurzeln und den Erballen leichter aus dem Topf zu bekommen. Drücke dabei den Topf von außen an jeder Seite etwas ein, um die Erde aufzulockern. Greife danach direkt am Stamm an der Erdoberfläche mit der flachen Hand an, um den Erballen aufzufangen, nachdem du ihn gedreht hast.

Hanfpflanze im TopfDrehe nun den Topf auf den Kopf sodass die Pflanze nach unten zeigt und fange mit der Hand den Wurzel-Erballen auf. Setze diesen danach vorsichtig in den teils mit neuer Erde befüllten großen Topf ein und fülle den Topf komplett mit frischer Erde auf, bis der Wurzelballen komplett im großen Topf mit neuer Erde bedeckt und der Topf damit aufgefüllt wurde.

Wichtig: Achte darauf das die Wurzeln keinen Schaden erleiden und gieße die Hanfpflanze gleich nach dem Umtopfen mit Wasser.

Ab jetzt braucht die Hanfpflanze regelmäßig Sonne bzw. Licht und Wasser. Wenn du eine gute Erde verwendet hast, brauchst man eventuell nicht einmal zu düngen.  Für ein schnelles Wachstum in der Wachstumsphase wird für Indoor eine Beleuchtungs-Zeit von 18 Stunden und Dunkelheit von 6 Stunden empfohlen. Die Hanfpflanze wird je nachdem wie hoch sie wachsen soll nach 4 – 8 Wochen in der Wachstumsphase in die Blüte geschickt, indem der Lichtzyklus auf 12 Stunden Beleuchtung und 12 Stunden Dunkelheit verringert wird.

Im Freiland tritt die Blüte je nach Sorte (ausgenommen Automatic Hanfsamen) ca. August ein und kann bis Oktober dauern. Daher gilt es auch immer die richtigen Hanfsorten für das heimische Klima auszusuchen.

 

Erfahren Sie mehr über:

Kann man eine Hanfpflanze kaufen?

Hanfpflanze kaufenEine Hanfpflanze kaufen

Eine Hanfpflanze zu Hause zu haben scheint für immer mehr Menschen ein Verlangen zu sein und andere wiederum haben dringenden Bedarf auf eine solche. Ob es sich dabei um die medizinische Notwendigkeit handelt, das Recht auf Selbstbestimmung oder sich einfach nicht mehr in den kriminellen Schwarzmarkt mit oft schlechtem Weed und hohen Preisen einlassen zu wollen. Dabei stellt sich immer wieder die Frage woher man eine Hanfpflanze kaufen kann.

Um diese Frage beantworten zu können muss davor noch etwas geklärt werden.

Cannabis Pflanze kaufenWo kann man eine Cannabis Pflanze kaufen

Was ist illegal an einer Hanfpflanze? Wie auch schon in den Beitrag über „Gesetz und Recht – Sind Hanfsamen legal“ nachzulesen ist und festzustellen ist, gibt es ganz genaue gesetzliche Definitionen was eigentlich von der Hanfpflanze verboten wurde und was nicht verboten werden konnte.

Dadurch gib es in ein eignen Ländern, darunter Österreich viele Shops, in denen man sich Hanfpflanze kaufen kann. Und nein, hierbei handelt es sich nicht um Industriehanf ohne THC sondern um alle möglichen Cannabis Sorten (je nachdem was der Händler gerade anbietet), welche in der Blüte bis zu Ernte ihre volle Potenz entwickeln. Hanfsamen Sorten wie White Widow, Ak47, Afghan, Northern Lights, Jack Flash, Black Domina sind nicht selten anzufinden.

Aber warum kann man in einigen Ländern dann diese Hanfpflanzen kaufen?kleine Hanfpflanze ohne THC

Weil diese Hanfpflanzen noch fast kein psychoaktives THC beinhalten sondern einen Wert der vernachlässigbar ist. Und da diese Pflanzen entweder als kleine Stecklinge oder auch schon als etwas größere Hanfpflanzen zu dem Zeitpunkt des Kaufes bzw. im Geschäft sich befindenden Zustand noch keine weiblichen Blüten entwickelt haben sondern noch in der Wachstumsphase sind, werden diese als Zierpflanzen gesehen und können dort verkauft werden.

Es wird hierbei jedoch je nach Land anders gesetzlich durchgegriffen, sodass nicht alle EU Länder es möglich machen, in einem öffentlichen Geschäftslokal Hanfpflanzen zu kaufen. Sowie auch es nicht möglich ist in jedem Land Hanfsamen zu kaufen bzw. Hanfsamen für den Kauf angeboten zu bekommen.

Cannabis kaufen Online – Hanfsamen online bestellen

Hanfsamen Online bestellenDie gute Nachricht ist aber, das man in fast jedem EU Land Hanfsamen kaufen kann und zwar Online in unserem Shop. Das ist die beste Methode um an seine eigene Hanfpflanze zu kommen. Die Bestellung erfolgt seriös, sicher und zuverlässig. Es deutet auf der Verpackung und bei Bezahlung auch nichts darauf hin, das es sich bei diesem Einkauf um Hanfsamen handeln könnte. Außerdem sind Hanfsamen sehr klein und kompakt, sodass diese leicht unauffällig versendet werden können. Im Gegensatz zu einer heranwachsenden Hanfpflanze.

Um mehr darüber zu Erfahren ob Hanfsamen legal sind oder wie diese versendet werden besucht auch unsere anderen Beiträge.

Erfahren Sie mehr über:

Allgemeines zu Hanfamen – Entstehung & Aufbau

Cannabis Samen – Entstehung und Aufbau

Cannabis Samen AnatomieDer Cannabis Samen dient zur Reproduktion der Hanfpflanze und stellt sicher, dass die Gattung Hanf überlebt, weiter existiert und sich vermehrt. Im Gegensatz zum Samen von zb. Säugetieren, dient der Hanfsamen nicht zur Befruchtung sondern ist an sich schon ein bereits befruchteter Embryo, der nur darauf wartet durch die richtigen Bedingungen sprießen zu können.

Der Hanfsamen beinhaltet den Keimling der zur Pflanze heranwächst und dieser wird von der Samenschale ummantelt und geschützt.

Wenn die Temperatur im Frühling auf ca. 20 ° C ansteigt und genügend Feuchtigkeit vorhanden ist,  platzt die Samenschale auf und der Keimlingswurzel sucht sich den Weg zur Erde und fängt an zu Wurzeln. Dabei stellen sich die Keimblätter auf und drehen sich zur Sonne. Der Hanfsamen weiß also genau, wann die Bedienungen richtig sind um zu keimen. Zwar braucht der Cannabis Samen nicht viel Licht um zu keimen, jedoch spielt die Jahreszeit (Tageslänge), Temperatur und Feuchtigkeit eine entscheiden Rolle. Somit stellt dieser sicher, dass der Nachwuchs unter den bestmöglichen Lebensbedingungen keimt und nicht bei welcher, bei der er keine Lebenserwartung hat.

Entstehung eines Hanfsamen

Die Hanfpflanze oder auch Cannabis genannt ist in zwei Geschlechter eingeteilt, männlich und weiblich. In der Fachsprache Cannabis Samen in Blüte gereiftwird Hanf auch als getrennt geschlechtlich oder diözisch bezeichnet. Die weiblichen Pflanzen bilden in der Blüte weibliche Blütenstände, welche auch als Marihuana bekannt sind und durch den hohen Inhalt an Cannabinoiden auch als Basis verschiedener Produkte in der Medizin verwendet werden. Diese weiblichen Blüten auch Buds genannt bestehen aus vielen Blütenkelchen (Calyx), welche den Fruchtkörper bilden und im späteren Verlauf bei erfolgreicher Befruchtung den Samen beinhalten werden.

Auch die männliche Hanfpflanzen bilden im späteren Lebensabschnitt Blüten, die männlichen Blüten. Diese unterscheiden sich jedoch in Form, Funktion und Größe von den weiblichen Blütenständen. Die Blüten der männlichen Hanfpflanzen bestehen aus Pollensäcken und diese platzen bei entsprechender Reife auf um den Pollen durch den Wind über die Luft auf die weibliche Blüten zu bringen. Dieser Pollen kann als Äquivalent des menschlich männlichen Samen betrachtet werden. Trifft der Pollen nun auf eine reife weibliche Blüte und wird dieser von den weißen Härchen, die aus dem Blütenkelch der weiblichen Blüte herausragen aufgefangen, so wird die Blüte der weiblichen Hanfpflanze befruchtet und beginnt einen Samen zu bilden.

Hanf kommt in vielen Formen

Diverse Cannabis Samen

Hanf steht als Überbegriff für unzählige verschieden Sorten. Der Cannabis Samen trägt die genetische Veranlagung beider Elternteil in sich. Was bedeutet, dass sich die unterschiedlichen Hanfsorten untereinander vermehren (kreuzen) können und damit wiederum völlig neuartige Hanfsorte hervorbringen. Mit neuen eigenen speziellen Charakteristiken und Eigenschaften lassen sich solche Hanfsamen kaufen.

Dieses Kreuzen wird heutzutage von professionellen Hanfsamen Banken betrieben, welche es dadurch ermöglicht haben eine große Auswahl an unterschiedlichen Hanfsorten zu bekommen. Diese unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht. In Wuchsbild (Größe und dichte), Geschmack und Aroma, Stärke, Konzentration und Verhältnismäßigkeit der verschiedenen Cannabinoide, was unterschiedliche Wirkungsweisen und medizinische Verwendungsgebiete ermöglicht. Aber auch Resistenzen und Wachstums-Bedingungen konnten durch das Kreuzen verändert werden.

Dadurch ist es möglich, Hanfsorten in mäßigen und kühlem Klima wie in Mitteleuropa anzubauen, die vorher nicht in der Lage waren hier zu Wachsen und Ernten einzubringen. Auch dazu finden Sie in unserem Hanfsamen Shop alle Angaben, was Ihnen helfen soll die Hanfsorten zu finden, die ihrem Interesse, ihrer Anbau bedingten Voraussetzungen, ihrem medizinischen Eigenschaften und oder Gusto entspricht.

Erfahren Sie mehr über:

Hanfsamen legal – Gesetz und Recht

Hanfsamen legal – Gesetz und Recht

Auch wenn es seit der Prohibition von Hanf in der 30er etwas liberaler mit dem Thema Cannabis umgegangen wird, sind THC-reiche Hanfprodukte in den meisten Ländern der Welt illegal.  Aber wie steht es den mit den Hanfsamen. Sind Hanfsamen legal? Eine Frage die wohl viele Interessiert und das zurecht.

Hanfsamen legalEs wurden viele politische Kampagnen gestartet um Cannabis in eine schlechtes Licht zu bringen, deren Motive aber von dubioser Natur waren und sind. Denn alle Behauptungen zum trotz ist Cannabis weder die Einstiegsdroge noch gefährde es die Allgemeinheit. Dies belegen nicht nur hunderte verschiedenen Studien sondern auch die Fakten rund um die Geschichte des Cannabis Konsums des Menschen.

Bis Dato gibt es keinen einzigen Todesfall in der Geschichte der Menschheit der auf den Konsum von Cannabis zurück zu führen wäre, noch ist es möglich Cannabis über zu dosieren, aus dem einfachen Grund, weil Cannabis nicht toxisch ist. Im Vergleich dazu steht Alkohol was sehr wohl toxisch ist und die Überdosierung auch Jährlich viele Menschenleben kostet. Aber auch der an den Folgen des regelmäßigen Konsums sterben jedes Jahr 2,5 Millionen Menschen. Und durch Tabak Konsum und dessen Folgen sogar 6 Millionen jährlich.

Allein schon das sollte auch den letzte Zweiflern zu denken geben, dass die Gründe für die Illegalisierung von Hanf nicht jene sein können die der Öffentlichkeit zugetragen werden. Warum aber ist Cannabis dann Verboten, wenn vergleichsweise Alkohol und Tabak legal sind obwohl letztere noch viel gefährlicher sind als von Cannabis behauptet wird. Die Antwort liegt in der Wirkungsweise von Cannabis. Cannabis hat enorm viele positive und heilende bzw. gesundheitsfördernde Eigenschaften. Die Liste ist so lang, dass wir diese in diesem Blog nicht unterbringen können ohne den Rahmen um ein vielfaches zu Sprengen. Aber ein Beispiel dazu, denn wo Alkohol und Tabak Krebs erzeugen hat Cannabis in richtiger Dosierung und Verwendung die Eigenschaft sogar Krebs heilen zu können oder die Ausbreitung von Tumoren zu stoppen.

Sind Hanfsamen legal?

hanfsamen legal deutschland

Hanfsamen enthalten im Gegensatz zu den weiblichen Blüten einer reifen Hanfpflanze keine psychoaktiven Substanzen wie THC und auch keine anderen Cannabinoide. Daher kann man Hanfsamen kaufen  und sind in den meisten Ländern der EU nicht illegal.

Deutschland ist hier diesbezüglich ein spezieller Fall. Im Jahre 1998 wurde speziell für den Handel mit Hanfsamen eine Gesetzesänderung festgelegt, die den Handel mit Hanfsamen THC reicher Hanfsorten verbietet, wenn diese für den illegalen Hanfanbau bestimmt sind. Was auch der Grund ist, warum in Deutschland keine Hanfsamen dieser Art mehr Angeboten werden können. Da sich aber die Hanfsamen THC reicher Hanfsorten nicht von handelsüblichen Hanfsamen von Industriehanf unterscheiden, welche für den Verzehr, für Vogelfutter oder Hanföl verwendet werden, ist eine Bestimmung dieser nur möglich, wenn diese bis zur Reife der Blüte angebaut werden.

Cannabis Gestzes Text – Vorsicht keine Rechtsberatung

Weiters ist zu sagen, dass der Hanfanbau ohne gesetzlicher Genehmigung illegal ist und dass nicht nur in Deutschland. Solange die Hanfsamen nicht für den illegalen Hanfanbau verwendet werden, dürften diese laut Gesetzestext auch in Deutschland nicht illegal sein. Denn der Gesetzestext lautet folgender Maßen:

  • Cannabis bezeichnet die Blüten oder Spitzen der Fruchtstände der Hanfpflanze. Ausgeschlossen sind die Hanfsamen und die Hanfblätter insofern die Blüten davon getrennt wurden.
  • Das Harz der Cannabispflanze in extrahierter Form, wie auch immer man es nennen mag
  • Cannabis Pflanze bezieht sich auf jede Gattung bzw. Sorte der Hanfpflanze.

Hierbei wird die Definition Cannabis erläutert. Dabei ist zu sagen dass im Internationalen Vertragstext im Umgang mit Cannabis, die Bezeichnung „Cannabis“ dazu verwendet wird um alle zu illegalisierenden Teile der Hanfpflanze zu benennen.

Erfahren Sie mehr über:

Hanf Samen – So entsteht eine Cannabis Pflanze

Die Anfänge der kleinen Cannabis Pflanze

cannabis pflanzeBis aus einem kleinen Hanfsamen eine ausgewachsene Cannabis Pflanze wird, braucht es etwas Zeit. Trotzdem ist Cannabis eine sehr schnell wachsende Pflanze. Die Hanf Samen benötigen eine dunkle, feuchte Umgebung bei warmen Temperaturen, um aufkeimen zu können. Hanfsamen sind Dunkelkeimer. Dass heißt dass Sie im Erdboden und nicht an der Oberfläche keimen.

Damit der Cannabis Anbau gelingt, nimmt man am besten zwei Teller und einige, mit Wasser befeuchtete, Tücher zur Hand. Hier können Sie eine genaue Anleitung dazu finden. Wie man Hanfsamen keimen lässt . Auf den ersten Teller werden die Tücher gelegt und anschließend vorsichtig die Hanf Samen darauf. Hierbei sollte darauf geachtet werden, nicht zu viele Samen auf einen Teller zu legen und außerdem keine nassen, sondern nur feuchte Tücher zu verwenden. Die Cannabis Samen werden nun mit einigen weiteren feuchten Tücher bedeckt und der andere Teller wird oben drauf gelegt. Nun sollten die Hanfsamen an einen warmen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung platziert werden. Um sicher zu gehen, dass die Tücher feucht genug sind, sollte jeden Tag nach den Keimlingen gesehen werden.

Wenn die Hanfsamen keimen, müssen sie in einen Nährboden aus Erde oder Steinwolle verpflanzt werden. Beim Cannabis Anbau muss mit großer Sorgfalt vorgegangen werden, da die kleine Cannabis Pflanze sehr empfindlich ist.

Vom Keimling bis zum Unterscheiden – Männliche Hanfpflanze oder weibliche Hanfpflanze

Vorblüte weibliche & männliche HanfpflanzeDamit es beim Cannabis anbauen auch klappt und die Hanfsamen keimen, verpflanzt man sie üblicherweise mittels Pinzette oder vorsichtig mit den Fingern, um die Wurzel nicht zu beschädigen.

Die kleine Cannabis Pflanze wird nun in ein ca. 0,5cm tiefes Loch gesetzt und wird innerhalb der nächsten Tage an die Oberfläche kommen. Ab diesem Zeitpunkt ist es wichtig, wenn man erfolgreich Cannabis anbauen möchte, genau darauf zu achten, in welchem Stadium sich die Pflanze befindet. Wenn man das erste Mal Hanf anbaut, dann erscheint die Unterscheidung der Geschlechter oftmals als schwierig. Dabei ist es einfach, die Pflanzen bereits nach den ersten 3-6 Wochen der Keimung zu bestimmen.

Eine Cannabis Pflanze bildet bereits sehr früh die ersten sogenannten Vorblüten aus. Diese sind an kleinen, einzelnen Blättern zwischen den Ästen zu erkennen, welche sich später zur Blüte ausbilden. Die männliche Hanfpflanze bildet hingegen früh die männliche Blüte den Pollensack aus. Diese hängen zu mehreren von kleinen Blütenzweigen herab. Siehe Bild.

Wenn man mit Hanf anbauen will um weibliche Hanf Blüten zu bekommen, sollten die männlichen Hanfpflanzen bei den ersten erkennbaren Anzeichen entsorgt werden, damit es nicht zu einer Bestäubung kommt. Wird die weibliche Hanfpflanze erst einmal bestäubt, bildet sie anstelle von dicken Blüten nur noch Samenkapseln aus. Sind diese fertig gereift stirbt die Pflanze. Um Hanf einfach anzubauen, kann man über Hanfsamen kaufen legal online Cannabis Samen bestellen.

Online Hanfsamen kaufen – Cannabis Pflanze

cannabis pflanze KatalogWen nun die Neugier und Lust an der Cannabis Pflanze gepackt hat, der kann Hanfsamen kaufen und gleich mit der Anzucht beginnen. Wenn man nun Hanfsamen bestellen möchte, steht man erst einmal vor einer großen Auswahl an verschiedenen Sorten. Zunächst muss man sich bei uns hierbei nicht vergewissern, dass die Cannabis Samen gesund sind, denn diese entsprechen alle höchster Qualität und Keimrate.

Der Grundstein für einen erfolgreichen Cannabis Anbau und schlussendlich zu einer erfolgreichen Ernte beginnt beim Hanfsamen kauf. Hierbei sollte darauf geachtet werden, nur bei seriösen Händlern zu bestellen, damit das Cannabis Samen kaufen unproblematisch und diskret verläuft. Hier finden Sie nur gesunde Hanfsamen und können ohne Bedenken diese bestellen.

Möchte man Marihuana Samen kaufen, hat man die Wahl zwischen der etwas günstigeren Mischung aus weiblichen und männlichen Samen, oder man bekommt direkt nur die weiblichen Samen einer Marihuana Pflanze, welche dann natürlich etwas teurer sind. Beim Hanfsamen kaufen bleibt das aber jedem selbst überlassen. Anfänger können getrost mit den günstigen Mischungen beginnen aber auch die speziellen Automatic Hanfsamen welche weiblich und speziell für Anfänger geeignet sind verwenden.

Entschließt man sich dazu, nur weibliche Hanfsamen kaufen zu wollen, fällt auch die Aussortierung der männliche Cannabis Pflanze und dementsprechend deren unnötige Aufzucht weg. Marihuana Samen kaufen ist ein vielfaches günstiger und sicherer, als die fertigen Produkte zu kaufen. Die meisten Pflanzen werden schnell groß und haben eine Reifezeit von 5-12 Wochen, je nach Sorte. Daher kann jeder seinen grünen Daumen gern ausprobieren.

Erfahren Sie mehr über:

Wie lässt man Hanfsamen keimen?

Hanfsamen keimen lassen

CANNABIS-SEEDUm Hanfsamen keimen zu lassen benötigt es idealerweise eine Temperatur von ca. 20–25 ° C und genügend Feuchtigkeit. Ein qualitativ hochwertiger und gesunder Hanfsamen wie jene die in unserem Hanfsamen Shop käuflich erwerbbar sind, keimen ca. nach 1–7 Tagen.

Minderwertige Hanfsamen wie jene aus Marihuana (Blüten von weiblichen Hanf), welches nicht mit der Absicht erzeugt wurde um Hanfsamen zu erhalten, keimen in der Regel schlecht oder gar nicht. Um eine gesunde und prachtvolle Hanf-Pflanze zu erhalten sollte auch schon bei der Keimung der Hanfsamen auf die richtige Vorgehensweise geachtet werden.

Hanfsamen keimenBei dieser Methode werden die Hanfsamen vor-gekeimt,

bevor diese dann in das eigentliche Medium z.B. Erde kommen aus welcher die Cannabis Pflanze wachsen soll. Dafür benötigen sie einen Teller oder eine Unterlage, welche kein Wasser absorbiert, zwei Tücher wie z.B. Küchenrolle und einen Platz mit einer Temperatur von ca. 20-25°C.

Beginnen sie damit, das sie das erste Tuch mit Wasser befeuchten, sodass es richtig nass ist und legen sie dieses dann auf den Teller. Danach geben sie die Hanfsamen, die zur Keimung vorgesehen sind auf das befeuchtete Tuch. Befeuchten Sie nun das zweite Tuch und legen sie dieses über die Hanfsamen auf dem Tuch und dem Teller.

Jetzt können sie einen Deckel oder einen zweiten Teller darüber geben, da Hanfsamen kein Licht zum Keimen brauchen und dadurch die hanfsamen keimen lassenFeuchtigkeit länger in den Tüchern länger erhalten bleibt.Kontrollieren Sie stets die Tücher ob diese feucht sind und befeuchten sie diese gegebenenfalls nach.

Achten Sie darauf, das die Tücher niemals austrocknen, da die Hanfsamen dadurch absterben oder Schaden nehmen können. Und achten sie außerdem, das die Temperatur konstant zwischen 20-25° C beträgt. Falls sie wie beschrieben vorgegangen sind, sollten nach ca. 1–7 Tagen die Hanfsamen keimen. Je nach Sorte aber vor allem Qualität kann es hier zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen.

Man erkennt daran, das ein Hanfsanen gekeimt ist,

hanfsamen keimen 21°wenn die Schale des Samens aufgesprungen ist und eine kleine weiße Wurzel herausragt. Das ist die Keimlings-wurzel und in der Schale befinden sich noch die Keimlings-blätter. Versuchen Sie nicht die Schale des Hanfsamen abzulösen, das macht die Pflanze von selbst. Die Hanf-Pflanze würde dabei nur beschädigt.

Nachdem die Cannabis Samen gekeimt sind, sind diese bereit in ein Medium z.B. Erde, Cocos oder Steinwolle eingesetzt zu werden. Machen Sie dafür in dem dafür vorbereitetem Medium (z.B. Erde) ein Loch das 2 mal so tief ist wie der Hanfsamen lang.

wenn hanfsamen keimenDas entspricht ca. einer Tiefe von 2 bis 5 mm und platzieren sie den Hanfsamen mit Wurzel nach unten in das Loch. Geben Sie etwas vom Medium über das Loch aber nur soviel das kein Licht rein kann. Auf keinen Fall das Loch in dem der Cannabis Samen sich befindet mit dem Medium zustopfen. Das würde dem Hanfsamen es unnötig schwer machen an die Oberfläche durchzustoßen. Das Medium mit Wasser gießen und nach 1 bis 3 Tagen sollte sich der Keimling aufgerichtet haben und mit seinen Keimlings-blättern aus der Erde bzw. aus dem Medium.

hanfsamen keimen unter erdeAb jetzt braucht der Hanf Keimling regelmäßig Licht und Wasser. Gewöhnen Sie den Keimling langsam an die Sonne indem sie ihn die ersten 1-2 Wochen im Halbschatten lassen oder unter Leuchtstoffröhren geben und nicht den ganzen Tag praller Sonneneinstrahlung aussetzen.

cannabis samen keimenTrotzdem sollte er den ganzen Tag Licht bekommen. Am besten zwischen 12 und 18 Stunden täglich. Nach der Eingewöhnungszeit können sie die kleine Cannabis Pflanze nach draußen unter die Sonne geben oder unter eine Growlampe (Halogendampflampe, Natriumdampflampe oder LED Pflanzenlicht). Umso mehr Sonne die Hanf Pflanze dann bekommt umso dankbarer wird sie es ihnen sein. Der Hanfanbau hat begonnen!

 

Erfahren Sie mehr über:

Cannabis Samen kaufen – Hanfsamen kaufen legal

Cannabis Samen kaufen

Hanfsamen - Cannabis SamenOft hört man von Hanfsamen, Marihuana Samen oder Cannabis Samen kaufen und fragt sich, wo eigentlich der Unterschied liegt. Das ist ganz einfach: es gibt keinen. Diese Begriffe beschreiben ein und dasselbe. Marihuana wird vorzugsweise in USA oder Mexico gebraucht. In Europa heißt es dagegen Hanf, Cannabis, Weed, Gras oder Ganja.

Die Samen stammen alle von der gleichen Pflanze der Cannabisgattung ab. Man unterscheidet drei Hauptgattungen: Die Cannabis Sativa kann sehr groß werden, bis zu 400 cm und wird auch zum Faseranbau genutzt. Im Gegensatz dazu hat die Cannabis Indica nur eine Wuchshöhe von 150 bis 200 cm. Die Cannabis Ruderalis ist mit ihren 100 cm ist die kleinste Pflanze.

Die Cannabispflanze ist einjährig. Um Samen zu erzeugen, bedarf es einer männlichen, mit Blütenpollen, und einer weiblichen Pflanze, deren Blütenstände bestäubt werden. Das THC mit seiner psychoaktiven Wirkung befindet sich in der unbefruchteten weiblichen Pflanze und hat die stärkste Konzentration in deren Blüten. Cannabis Indica ist bekannt durch seine beruhigende und schmerzlindernde Wirkung. Wer seine Aktivität und Kreatität steigern möchte, bevorzugt Cannabis Sativa. Cannabis Rudalis hat die geringste Menge THC.

Warum kann man Cannabis Samen kaufen?

In den Samen der Hanfpflanze befindet sich kein THC, deshalb sind Cannabis Samen auch ganz legal beziehbar, können in fast alle Länder Europas verschickt und problemlos im Online-shop auf der Homepage von Hanfsamen kaufen legal bestellt werden.

Hanfanbau und Aufzucht – Wege zum Indoor oder Outdoor Grower

Cannabis Samen kaufen Growshop

Aber wie funktioniert nun eigentlich der Hanfanbau zuhause? Zuerst sollte man sich entscheiden, wo man seine Hanfplantage anlegen möchte. Hat man draußen ein lauschiges Plätzchen gefunden, ist es natürlich günstiger, wenn man seinen Hanf Outdoor anpflanzt. Geerntet kann dann aufgrund der Lichtverhältnisse, die nur von Mai bis September in Europa stimmig sind, einmal im Jahr.

Der Vorteil hiervon ist, dass man kein aufwendiges Equipment anzuschaffen braucht und die große Cannabis Sativa Pflanze anpflanzen kann. Der regelmäßige Konsument wird sich aufgrund der häufigen Ernten eher für die Indoorvariante entscheiden. Dazu eignet sich am besten die Cannabis Indica- oder Ruderalis Hanfpflanze mit ihrer geringeren Wuchshöhe.

Ob in der Natur oder im stillen Kämmerchen, Hanfsamen brauchen von der Keimung bis zur Entwicklung der Blüte viel Licht, den richtigen Boden und eine gute Belüftung. Wer es einfach mag, kann sich für den Hausgebrauch eine Grow Box als fertiges kleines Gewächshaus anschaffen.

Für größere Plantagen muss noch etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden, aber auch da gibt es verschiedene Sets für Anfänger und Fortgeschrittene. Die perfekte Steuerung der Lichtverhältnisse mit verschiedenen Lichtsprektren, einen Monat für das Wachstum und dann zwei Monate für die Blüte, ermöglicht im Idealfall alle drei Monate eine ertragreiche Ernte.

Regulär, Feminisiert oder Autoflowering – wer die Wahl hat, hat die Qual

weibliche Cannabis Samen kaufenBevor man sich für eine von den unzähligen Hanfsorten entscheidet, sollte man sich Gedanken darüber machen, ob man Feminisierte HanfsamenAutoflowering Hanfsamen oder Reguläre Hanfsamen anbauen will. Wenn eine Pflanze Samen produziert, entstehen weibliche Hanfsamen und männliche Samen ungefähr im Verhältnis 1:1. Um das Geschlecht der Pflanze zu erkennen, muss sie aber erst bis zur Blüte wachsen (ein Profi kann schon in der Vorblüte erkennen), dann können die männlichen Pflanzen ausgesondert werden und nur die weiblichen bis zur Ernte gehegt und gepflegt werden. Da man die Unterschiede gut erkennen kann, ist der Aufwand nicht so groß.

Einfacher und platzsparender ist es, nur weibliche, feminisierte Samen zu kaufen. Da diese aber in der Regel etwas teuerer sind wie die regulären Samen, kommt man preislich am Ende auf das selber heraus. Allerdings gibt es nicht von allen Pflanzen feminisierte Samen.

automatic-hanfsamen-kaufenFür Anfänger eignen sich besonders die Autoflowering oder Automatic Hanfsamen.

Autoflowering bedeutet selbstblühend was bedeutet, dass die einmonatige Wachstumsphase einfach übersprungen wird, man daher für die Blüte nur noch eine Lampe braucht und die männlichen Pflanzen nicht entfernt werden müssen, da es auch feminisierte Hanfsamen als rein weibliche Samen sind.

Diese sind ideal für Guerilla Gardening, Seed Bombs, Sea of Green und Miniplantagen auf dem Balkon, da sie ursprünglich aus der kleinwüchsigen Cannabis Ruderalis gezüchtet wurde. Durch Kreuzungen mit Sativa und Indica trägt sie auch deren Eigenschaften in ausreichender Weise in sich.

Hanfsamen kaufen könnt ihr in unserem Hanfsamen Shop. Dort gibt es eine große Auswahl an vielen unterschiedlichen Cannabis Phänotypen (Sorten) für jeden Geschmack und Verwendungszweck.

Erfahren Sie mehr über:

Hanfsamen kaufen legal – Die Hanfpflanze

Die Hanfpflanze & Hanfsamen kaufen legal

Die HanfpflanzeWenn es um die Hanfpflanze geht gibt es viele unterschiedliche Meinungen, Vorstellungen, Glaubenssätze und Belehrungen. Von diversen Seiten kommen die verschiedenste Darstellungen zum Thema Hanf und Cannabis Konsum. Diese schiere Überflutung von Informationen und Desinformationen ergeben schnell für den Neuling ein verzehrtes Bild und lassen Interessenten oft verwirrt zurück.

Das alte Wissen was uns durch Krieg, Industriezeitalter und Propaganda vorenthalten wurde, kommt langsam wieder auf. Viele Menschen wissen über die Möglichkeiten mit Hanf bescheid und lassen sich nicht mehr durch Gesetze ihr Selbstbestimmungsrecht nehmen, Hanfprodukte in ihr Leben zu lassen. Vor-allem weil die Vorteile so groß sind und es für viele Angelegenheiten keine bessere alternative als Hanf gibt. Betrachten wir nur mal den enormen medizinischen nutzen und die wirtschaftlichen Vorteile, welche mit Hanf einher gehen.

Ein paar Beispiele gefällig?

Hanfpflanze NutzungHanf beinhaltet Cannabinoide welche einen überaus hohen medizinischen Wert haben. Cannabinoide wie THC Tetrahydrocannabinol, CBD Cannabidiol, CBC Cannabichromen um nur mal ein paar zu nennen, werden über das körpereigene Cannabinoide System im Menschen verwertet.

Über das sogenannte Endocannabinoid-System, welches die Wissenschaft bei der Entdeckung zum Staunen brachte, da es zeigt, das der Mensch über ein eigenes Cannabinoides System verfügt und Cannabis bzw. Hanf mit seinen Cannabinoiden dem menschlichen System in vielerlei Hinsicht unterstützend und heilend wirken kann.

Die Faser der Hanfpflanze ist eine außergewöhnliche in der Pflanzenwelt. Diese ist viel robuster und langlebiger als Baumwolle und benötigt keine Herbizide und Pestizide zum wachsen. Hanf wächst viel schneller als Bäume und kann 4 mal soviel Faser pro Hektar liefern als Holz.

Die Hanfsamen sind eines der gesundesten Nahrungsquellen die man sich vorstellen kann, da diese nicht nur sehr reich an hochwertigen Proteinen sind sondern eine ungewöhliche Zusammenstellung an Omega Fettsäuren & Gamma Linolensäure die sonst nur noch in der Muttermilch zu finden sind.

Diese Liste könnte noch sehr lange soweiter gehen und sollte lediglich einen kleinen Vorgeschmack liefern, was Sie auf unserer Webseite erwartet

Finden Sie Hanfpflanzen für Ihre Bedürfnisse

Mit unserer Webseite Hanfsamenkaufenlegal.com wollen wir ihnen ein einfaches und klares Bild davon geben, was Hanfsamen sind, für was die verschiedenen Samen verwendet werden, wie es um die Gesetze steht und vor allem wo Sie sich problemlos für Ihr Vorhaben Hanfsamen kaufen können.

Viel Spass auf unserer Homepage und mögen Sie dass finden nachdem Sie suchen.

Erfahren Sie mehr über:

Warte! Gehe noch nicht!

Hast du schon unser Hanfsamen Sortiment gesehen?