Cannabis Indica & Cannabis Sativa Pflanzen Unterschiede

Cannabis Indica & Cannabis Sativa

Cannabis Indica & Cannabis Sativa sind die zwei Hauptarten von Cannabis

Cannabis ist eine der ältesten Kulturpflanzen die der Menschheit bekannt ist, mit Aufzeichnungen über ihre Kultivierung aus Tausenden von Jahren. Heute ist es weithin akzeptiert, dass Marihuana zwei verschiedene Arten hat: Cannabis Indica & Cannabis Sativa. Die Kreuzung der beiden Arten hat zu einer Vielzahl von Hybrid-Stämmen mit einzigartigen Eigenschaften geführt.

Die Unterschiede zwischen Indica und Sativa bleiben ein Thema für viel Diskussion, vor allem bei Wissenschaftlern die die Pflanze studieren. Allerdings sind die meisten sich einig, dass Indica und Sativa Pflanzen sich in einer Reihe von Eigenschaften unterscheiden.

Aussehen

Die am häufigsten anerkannte Art der Unterscheidung zwischen Indica und Sativa ist durch das Aussehen, oder was die Wissenschaftler als Morphologie bezeichnen.

Sativa vs Indica

Sativa Pflanzen sind groß, locker verzweigt und haben lange, schmale Blätter. Sie werden in der Regel im Freien angebaut und erreichen Höhen von bis zu 6 Meter.

Indica Pflanzen sind kurz, dicht verzweigt und haben breitere Blätter. Sie eignen sich wegen ihrer Größe und kürzeren Blütezeit besser um in Innenräumen angebaut zu werden.

Wirkungsweise

Neben dem Aussehen der Indica und Sativa Pflanzen wird allgemein angenommen, dass diese auch unterschiedliche Auswirkungen auf den Konsumenten haben. Diese Effekte umfassen:

Sativa                                                                                          Indica

■  Aufmunternd und energisch                                          ■  Entspannend und beruhigend
■  Zerebral, High oder Halluzinogen                                  ■  Körper betont (BUZZ) oder ‚Couch fesselnd‘
■  Am besten für den täglichen Gebrauch geeignet       ■  Am besten geeignet für die Nacht

Sativa und IndicaAllerdings gibt es keine wissenschaftliche Studie die diese Unterschiede bestätigt. Und es gibt auch einige Zweifel an der Genauigkeit dieser Angaben. In der Tat, die Geschichte legt einen viel einfacheren Unterschied zwischen zwischen Indica und Sativa fest.

Die ursprüngliche Klassifikation von Cannabis Indica wurde vom französischen Biologen Jean-Baptiste Lamarck im Jahre 1785 gemacht.

Lamarck beobachtete, dass bestimmte Marihuana-Pflanzen aus Indien berauschend waren und in Haschisch verarbeitet werden konnten. Aber traditionelle Hanfpflanzen die in Europa häufiger vorkamen, hatten weniger dieser Wirkungsweisen.

Um den europäischen Hanf vom indischen Cannabis zu unterscheiden, benannte er diese als Cannabis Indica. Hanf war zu der Zeit als Cannabis Sativa bekannt. Ebenso wurde Cannabis Indica spezifisch als Therapeutikum in der westlichen Medizin während der 1800er Jahre anerkannt.

Cannabis IndicaHerkunft / Genetik

Wissenschaftler die die Unterschiede zwischen Indica und Sativa studiert haben, haben eine Reihe von Theorien auf der Grundlage der Genetik aufgestellt. Eine vorherrschende Theorie konzentriert sich auf die genetische Produktion von THC und CBD.

Pflanzen die eine hohe THC-Konzentrationen produzieren, exprimieren Gene die für das Enzym THCA-Synthase. Dieses Enzym wandelt CBG in THCA um, das wiederum THC wird wenn es erhitzt wird. Diese Pflanzen werden in der Regel als Indica bezeichnet.

Andererseits exprimieren einige Pflanzen Gene, die für das Enzym CBDA-Synthase verantwortlich sind. Dieses Enzym wandelt CBG in CBDA um, die Vorstufe von CBD. Diese Pflanzen werden in der Regel als Sativa bezeichnet

cannabis gene

Basierend auf dieser Erklärung haben Indica-Pflanzen ein hohes THC: CBD-Verhältniss und Sativa-Pflanzen weisen hohe CBD: THC-Verhältnisse auf.

Das Problem ist, dass heute viele Sorten unterschiedliche Mengen an beiden Enzymen produzieren. Einige Forscher glauben, dies ist aufgrund der Hybridisierung der Gen-Pools entstanden. Was erklärt, warum einige Sativa Sorten reich an THC sind und einige Indica Sorten nicht.

Cannabis Stämme Ursprung

Eine alternative Theorie auf der Grundlage geographischer Herkunft wurde ebenfalls vorgeschlagen. Es wird angenommen, dass eine gemeinsame Cannabisart aus Zentralasien entstanden ist, bevor sie sich in verschiedene Sativa- und Indica-Gen-Pools getrennt hat.

Die jüngsten Versuche, Sativa und Indica zu unterscheiden, haben sich auf eine Kombination von geographischen und genetischen Theorien verlassen. Die Existenz ein paar seltener Arten, wie Cannabis Ruderalis wurde vorgeschlagen, jedoch ist nicht viel von dieser bekannt.

Erfahren Sie mehr über:

Send this to friend