Hanfsamen Österreich – Feminisierte Cannabis Samen

Hanfsamen ÖsterreichSie haben sich also dazu entschlossen Hanfsamen aus Österreich zu bestellen. Vielleicht denken Sie daran sich nur ein oder zwei Pflanzen aufzuziehen die Sie für den Eigengebrauch verwenden. Oder sogar mehr. Aber Sie kennen keinen der Ihnen Cannabis Klone geben kann oder wollen einfach mal eine andere Sorte probieren. Wahrscheinlich wollen Sie auch keine männlichen Pflanzen haben. Und der gedankte daran, dass bei ihren mühevoll aufgezogenen Pflanzen Männchen dabei sind und Sie sowohl Platz und Energie dafür aufgebracht haben, nur um diese dann aus zu selektieren, lässt Sie die ganze Idee nochmal überdenken. Wir bieten Ihnen die Lösung mit feminisierten Hanfsamen Österreich weit.

Was sind feminisierte Hanfsamen?

Genau das nach was es klingt. Es sind Cannabis Samen die nur weibliche Pflanzen produzieren. Unsere hochwertigsten feminisierten Samen produzieren 99,9% weibliche Pflanzen.

Warum diese Samen so gut sind?

  • Weniger Zeit um das Geschlecht zu definieren
  • Keine Zeit und Platz Verschwendung
  • Kein vergeudetes Geld für zusätzliche Samen, um sicherzustellen, dass Sie am Ende mit genug weibliche Pflanzen haben.
  • Kein verschwendeter Dünger.
  • Weniger Besuche vor Ort für Guerilla Grower.

Muss man mehr dazu  sagen? Feminisierte Samen haben das Potenzial, Ihr Leben als Züchter viel einfacher zu machen.

Wenn Sie denken, dass feminisierte Samen zu gut klingen um wahr zu sein. Hier sind die (etwas) schmutzigen Tatsachen:

Nicht alle feminisierten Samen sind gleich. Es gibt drei Möglichkeiten feminisierte Samen herzustellen. Und dadurch gibt es auch Unterschiede im Ergebnis. Die ersten beiden Methoden sind einfach; Sie könnten dies sogar zu Hause machen. Die letzte Methode erfordert ein bisschen mehr Chemie Verständnis und wird oft von großen Unternehmen verwendet um viele feminisierten Hanfsamen herstellen zu können.

Die 3 Methoden zur Herstellung weiblicher Samen

1. Cannabis hat einen cleveren Trick entwickelt, um sich selbst zu helfen, beim Spiel des „Überleben des Stärksten“ mit vorne dabei zu sein. Wenn weibliche Cannabis Pflanzen gestresst sind, können sie sich zu Hermaphroditen entwickeln und zusätzlich zu ihren weiblichen auch männliche Blüten wachsen zu lassen. Eine Kreuzung zwischen einem Hermaphrodit und einer anderen weibliche Cannabis Pflanze neigt dazu, weibliche Samen zu erzeugen. So wurden die ursprünglichen feminisierten Samen produziert.

2. Ein weiterer Trick der Evolution ermöglicht einer weiblichen Pflanze, die nicht befruchtet wurde, winzige männliche Blüten zu bilden um sich selbst zu bestäube. Wobei diese in der Regel feminisierte Samen produzieren.

3. Große Hanfsamen Produzenten erzeugen feminisierte Samen durch Induzieren männlicher Blüten an weiblichen Pflanzen unter Verwendung von aufgesprühter Chemikalien. Typischerweise Gibberellinsäure oder kolloidalem Silber (kolloidales Silber ist billiger und wird daher häufiger verwendet). Einige verwenden Hormone statt dessen um das gleiche Ergebnis zu erzielen. Ein Kreuzung mit Pollen dieser Blüten produziert auch feminisierte Samen.

Kolloidales Silber zur Herbeiführung von Hermaphroditen

Warum sollte es Sie interessieren, wie die feminisierte Samen hergestellt wurden? Pflanzen, wie alle Organismen, übergeben viele ihrer genetischen Merkmale ihren Nachkommen. Einige weiblichen Cannabis Pflanzen sind anfälliger für die „Hermaphrodit Bildung“ als andere. Und nicht alle produzieren die männliche Blüte als letzten Ausweg sich zu vermehren. Diese Tendenzen werden an die Samen weitergegeben. Was bedeutet das für Sie?

Feminisierte Samen, die aus natürlich vorkommenden Hermaphroditen gewonnen werden, haben eine stärkere Tendenz, sich selbst in Hermaphroditen zu entwickeln. Das bedeutet männliche Blüten. Genau das, was Sie versuchen, durch den Kauf von feminisierten Samen zu vermeiden!

Sie haben also die Wahl sich feminisierte Hanfsamen zu kaufen oder selber zu machen, die mit Chemikalien oder Hormonen hergestellt werden. Die Wahrscheinlichkeit das diese zu Hermaphroditen werden ist geringer. Allerdings sind nicht alle feminisierten Samen auf dem Markt von gleicher Qualität. Eine professionelle Samenbank wie unsere ist essentiell dafür um das Auftreten von Hermaphroditen so gering wie möglich zu halten.

Hier finden Sie unsere Empfehlungen von feminisierten Hanfsamen die Sie ganze einfach aus Österreich Online bestellen können.

Sie können auch ein paar einfache Schritte folgen um ihre Pflanzen von übermäßigen Stress zu schützen.

Ihr „Low Stress“ Anbau Bereich

Es ist nicht wirklich schwierig ihre weiblichen Cannabis Pflanzen glücklich zu halten. Es gibt keine Samen die zu 100% Hermaphrodit Sicher sind, daher ist es ma besten Sie folgen diesen Richtlinien egal welche Cannabis Samen sie verwenden.

  • Verwenden Sie mehr Stickstoff (N) und weniger Kalium (K).
  • Verwenden Sie genug blaues und nicht zu viel rotes Spektrallicht
  • Halten Sie den pH-Wert von 6,4 bis 6,8. Überprüfen Sie regelmäßig den pH-Wert und die Gesundheit.
  • Halten Sie die Temperaturen niedriger und Feuchtigkeit etwas höher.
  • Geben Sie Ihren Pflanzen eine dunkle Periode. Zu viel Licht kann die Bildung von Hermaphroditen hervorrufen.
  • Am wichtigsten ist: Verursachen Sie den Pflanzen wenig Stress! Keine plötzlichen Änderungen in Temperatur oder Luftfeuchtigkeit. Keine schneiden von Klonen. Vermeiden Sie unregelmäßige Lichtzyklen.
Um alles zusammenzufassen …

Feminisierte Samen können Ihnen das Anbauen von Cannabis Pflanzen durch Hanfsamen um ein vielfaches vereinfachen aber sie sind nicht unfehlbar. Selbst mit feminisierten Samen ist es sehr wichtig zu wissen, wie man das Geschlecht von Cannabis identifiziert. Sie müssen trotzdem ein Auge auf ihre Anbau Bedingungen werfen und sollten sich nicht zu sehr ärgern, wenn dann doch einmal ein Hybride dabei sein sollte. Achten Sie darauf, Ihren Indoor Anbau Bereich gründlich zu reinigen, wenn ein männliche Pflanze auftaucht, um jegliche Pollen zu entfernen um eine Bestäubung zu vermeiden.

Erfahren Sie mehr über:

 

Send this to friend