Weed Seeds – Welche Cannabis Samen verwenden?

Einige Informationen über Weed Seeds und ausserdem wo Sie Hanfsamen kaufen können.

Weed Seeds sehen wie folgt aus:

Weed Seeds

Wo können Sie Weed Seeds kaufen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten um an Samen zu kommen. Sie können Sie z.B, einfach online bestellen. Dazu gibt es einige Händler die weltweit versenden. Wir versenden unsere Weed Seeds sicher und legal in fast alle europäischen Länder. Wir bieten einen kostenlosen Versand auf alle unsere Bestellungen, und ist sie noch so klein.

Der Versand unserer Weed Samen erfolgt sehr diskret in einer sogenannten „Stealth“ Verpackung. Die Samen kommen dadurch sicher in an sein Ziel und nicht lässt darauf schließen das in der Packung Hanfsamen sich befinden. Dies schützt ihre Privatsphäre für höchste Diskretion.

Wie können Sie noch an Samen kommen

Hemp_bunch-dried_out_-seeds_close_up_PNr°0063Gelegentlich können Sie Samen auch in Gras (Marihuana) finden, das Sie gekauft oder von jemand bekommen haben. Diese Samen sind aber in der Regel nicht geeignet um eine starke und ertragreiche Cannabis Pflanzen zu bekommen. Des weiteren kennt man die Genetik bzw. Sorte nicht von jenen Samen.

Ein Freund hat mir einmal Samen aus Deutschland nach Australien verborgen in der Naht eines T-Shirts gesandt. Sie kamen ohne Probleme an.

Ein anders mal wurden die Samen zu mir nach Australien in einem neutralen Umschlag geschickt. Ich habe sie nie erhalten, aber eine Dame vom Zoll rief mich an: „Wir haben ein Paket für Sie mit „Drogen“ darin.  Das geht nicht! „. Das war wohl etwas überzeichnet von der Beamtin dargestellt um ihre Ernsthaftigkeit auszudrücken.

Aber natürlich waren es keine Drogen und das habe ich auch schnell geklärt. – Nichts weiter passiert. Die Samen waren in diesem Umschlag nicht verborgen.

Samen im MarihuanaUnd zu guter letzt können Sie auch eine männliche und eine weibliche Cannabis Pflanze zusammen geben. Das wird dazu führen, das der Pollen der männlichen Cannabis Pflanze die weiblichen Blüten bestäubt.

Die weiblichen Blüten bilden dadurch Weed Samen. Für diese Art dieser Samen Beschaffung sind natürlich schon mal 2 Cannabis Pflanzen voraus gesetzt. Die weibliche Pflanze kann hunderte Samen tragen und eignet sich dann aber nicht gut zum rauchen.

Weed Seeds von guter Qualität?

Gute Samen haben eine bräunliche Farbe und eine Art Tigerstreifenmuster an ihrer Oberfläche. Die Schale ist hart und stabil, wenn Sie versuchen sie mit ihren Fingern zu quetschen.

Samen können für 2 Jahre oder sogar länger im Kühlschrank gelagert werden. Nicht im Gefrierschrank. Je älter sie werden, desto langsamer keimen sie.

Wenn in einem Kühlschrank gelagert, sollte es vermieden werden, um sie in die Wärme und als zurück in den Kühlschrank zu nehmen.

Lagere Marihuana-Samen in einer trockenen, kühlen Umgebung.

Welche Sorte soll ich wählen?

Es gibt 2 Hauptstämme der Cannabis Pflanze. Diese werden ‚Sativa‘ und ‚Indica‘ genannt. ‚Ruderalis‘ ist ein dritter Stamm, wird aber hier nicht berücksichtigt. Stämme können auch gemischt werden. Z.B. 40% Sativa + 60% Indica. Diese nennt man Hybride. Durch das vermischen verschiedener Stämme/Sorten erzielt man neue Kreuzungen.

Besuchen Sie unseren hervorragenden Hanfsamen Shop

Die verschiedenen Sorten unterscheiden sich in ihrer Wirkung auf den Konsumenten, in der Schwierigkeit sie anzubauen (Indoor/Outdoor), im Ernte Ertrag, in der Wachstums-Struktur (Höhe, Breite, Dichte etc.), Konzentration verschiedener Cannabinoide, Geschmack, Geruch und Farbe.

Sorten mit Indica Hauptstamm sind etwas einfach anzubauen. Sie wachsen kleiner als Sativa Sorten und haben eine kürzere Blüte Periode. Die Blüten sind kompakter und die Wirkung ist sehr potent und sehr gut als medizinisches Marihuana einsetzbar, da Indica in der Regel mehr CBD beinhaltet als Sativa. Die meisten kommerziellen Weed Sorten sind vom Cannabis Indica Hauptstamm oder Hybride.

Für Anfänger sind Indica Sorten definitiv die bessere Wahl. Sie müssen jedoch nicht zu 100% Indica sein, aber für mindestens 50% – 60%.

Eine gute Einsteiger-Sorte ist „Skunk oder Northern Lights„.

Sativa Weed Samen sind schwerer anzubauen als Indica. Sie wachsen außerdem höher als Indica und haben eine längere Blütezeit. Die Wirkung ist nicht so körperbetont sondern mehr im Kopf. Durch den höheren THC Gehalt und vergleichsweise geringeren CBD Gehalt hat Sativa die mehr psychedelisch, zerebrale Wirkung, was auch zur Aktivität anregt.

Schöne Sativa-Sorten als Beispiel sind ‚Mexican Haze & Amnesia‚.

Für weitere Informationen über Cannabis Sorten, besuchen Sie bitte unsere Artikel zu Cannabis Sorten – Hanfsamen Vielfalt und unseren Shop.

weibliche Weed SamenFeminisierte Samen

Cannabis Blüten (Marihuana) Produzenten müssen weibliche Pflanzen verwenden, da nur diese eine solche Ernte entwickeln. In der Regel sind reguläre (normale) Hanfsamen von Mutter Natur aus zu ca. 50 weiblich und 50% männlich.

Allerdings haben einige Wissenschaftler heraus gefunden, wie man Samen feminisiert also nur weibliche Samen erhält. Das bedeutet, dass alle (oder mindestens 98%) der Pflanzen Weibchen werden.

Feminisierte Samen sind jedoch etwas teurer als ihre normalen Pendants.

Für welche Weed Seeds Sie sich jedoch entscheiden hängt von ihren Vorlieben ab, wo Sie sie anbauen möchten/können, welche Wirkung Sie bevorzugen und wie erfahren Sie im Umgang mit Cannabis Pflanzen sind.

Erfahren Sie mehr über:

Send this to friend